Unser Verein wächst. Deshalb brauchen wir und unsere drei - vielleicht bald vier - Drachenboote mehr Platz. Im Jahr 2016 hatte unser Präsident da so eine Idee... 


"Der Gedanke für ein eigenes Bootshaus ist 2016 entstanden, nachdem wir unseren KSN-Drachenboot-Cup 2016 hinter uns hatten und festgestellt haben, dass das Grundstück und das städtische Bootshaus deutlich zu klein sind. Auf einer Seepächterrunde im September 2016 wurden wir auch von den Anliegern des städtischen Bootshauses angesprochen, dass es so nicht weitergehen kann. Im Anschluss an die Seepächterrunde habe ich mich mit Reiner Wiese (Architekt und 1. Vorsitzender NWSC) zusammengesetzt und die Idee zum Bau eines eigenen Bootshauses besprochen. Was als fixe Idee in 2016 in den Köpfen war, wurde schnell zu einem Projekt das unweigerlich dazu führt, dass ein Bootshaus gebaut werden muss." 


Was unser Präsident Marcus Wilke da beschreibt, nimmt jetzt Formen an. Es gibt Baupläne für das Bootshaus, das Grundstück ist abgesteckt und von uns beräumt und begrünt worden, jetzt wird es konkret. Wir halten Euch hier auf dem Laufenden.